Einträge von

Wechselmodell – the good, the bad and the ugly

Das Wechselmodell – kaum ein Thema bringt im Moment frisch getrennte Familien und die Gerichtssäle mehr zum Kochen. Und immer wieder stellt sich die Frage, kann/soll das Wechselmodell gegen den Willen eines Elternteils angeordnet werden? Ist das im Interesse der Kinder? Hier ist meine Meinung dazu:Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Umgang zu regeln. Alle haben […]

Verfahrensbeistand – Anwalt des Kindes

Gibt es eine gerichtliche Auseinandersetzung ums Kind, setzt das Gericht einen Verfahrensbeistand ein. Die Aufgabe eines Verfahrensbeistands ist es, die Interessen des Kindes vor Gericht zu vertreten. Der Verfahrensbeistand ist quasi als „Anwalt des Kindes“ eingesetzt. Allerdings ist der Verfahrensbeistand oft kein Anwalt. Die Idee, dass die Kinder selbst auch einen Interessenvertreter im familiengerichtlichen Verfahren […]

Ganz allein zum Jugendamt?

Das Recht auf Begleitung und das Wunsch- und Wahlrecht. Gründe, um einen Termin beim Jugendamt wahrnehmen zu wollen oder zu müssen, gibt es viele: Schwierigkeiten in der Erziehung und Entwicklung, streitige Trennungen, Überforderung, Kindeswohlgefährdungen, Inobhutnahmen und Hilfeplangespräche, um nur einige zu nennen. Viele Eltern sind aber nervös oder ängstlich, so einen Termin allein wahrzunehmen. Entweder […]

Wie relevant ist der Kindeswille

Wie relevant ist der Kindeswille im familiengerichtlichen Verfahren? Der Kindeswille ist sehr wichtig und sehr relevant in familiengerichtlichen Verfahren. Allerdings ist er auch nicht das alleinige Entscheidungskriterium. Der Kindeswille ist solange beachtlich, solange der Kindeswille dem Kindeswohl nicht widerspricht.Das klingt ja alles erstmal ganz nett, aber es wird nicht so richtig deutlich, was das im […]

Das Wechselmodell – was es ist und wie es geht

Das Wechselmodell wird viel diskutiert. Aber was ist das eigentlich? Das Wechselmodell bezeichnet die gleichmäßige Betreuung der Kinder durch beide Eltern nach der Trennung. Es kann eine win-win-Situation für beide Eltern und für die Kinder sein. Im Idealfall führt das Wechselmodell dazu, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für beide Eltern einfacher möglich ist […]

Trennung mit Kind – Wie regelt man den Umgang?

Zur Regelung der Umgangs- und Besuchszeiten braucht man nicht zwingend einen Gerichtsbeschluss. Es gibt auch die Möglichkeit sich außergerichtlich zu einigen. In einigen Fällen macht es aber Sinn, zeitnah eine Gerichtsentscheidung zum Umgang einzuholen. So unterschiedlich wie Beziehungen und Trennungen sind, so unterschiedlich können und müssen Umgangsregelungen aussehen.Überblick über die Vor- und Nachteile der verschiedenen […]

Gemeinsames Sorgerecht – braucht man das oder kann das weg?

Sorgerecht – was ist das eigentlich? Das Recht sich Sorgen zu machen? Das Recht zu um-sorgen? Zu ver-sorgen? Überwiegend wird Sorgerecht ja mit Kindern in Verbindung gebracht, manchmal auch mit Hunden. Oder auch mit den Eltern, denn wenn die älter werden, muss man sich um die ja auch sorgen. Sorgen darf man sich sicherlich bei […]

Trennung mit Kind – Darf ich das Kind mitnehmen, wenn ich mich trenne und in eine neue Wohnung ziehe?

Diese Frage taucht in Mails, in Foren, in den sozialen Medien immer wieder auf. In den einschlägigen Internetforen heisst es bei jeder zweiten Frage zu einer Trennung mit Kind in den Kommentaren: Hat der Vater denn erlaubt, dass das Kind umzieht? (Der Einfachheit halber bleiben wir mal bei den Stereotypen). Die Gegenfrage ist: Muss der […]

Gutachten: Mangelhaft Wissenschaftsdoku auf 3sat über Familiengutachten

Hunderttausende von Gerichtsprozessen werden jährlich in Deutschland geführt. In vielen davon ist die Beweislage dünn – es steht Aussage gegen Aussage. Dann müssen Gutachter helfen. Wenn Eltern sich um das Sorgerecht für ihre Kinder streiten oder wenn im Strafprozess eine Verurteilung zu „lebenslang“ von einer Zeugenaussage abhängt, beauftragt ein Richter oft Gutachter, ihre Expertise beizusteuern. […]